MTV Judotrainer im Finale der Deutschen Kata Meisterschaften

Bei den Deutschen Judo Kata Meisterschaften erreichten die MTV Trainer Jana Stuhlmann und Marius Ahlring am vergangenen Wochenende in Hamburg mit einem erfolgreichen 6. Platz das Finale in der Nage-no-Kata. In der Katame-no-Kata erreichte das MTV-Kata-Team Platz 8.

Die beiden MTV Judotrainer Marius Ahlring und Jana Stuhlmann konnten mit der Nage-no-Kata bei den Deutschen Kata Meisterschaften in Hamburg überzeugen und zogen auf Platz 6 ins Finale ein. Im Finale konnten sie ihre Leistung nochmals leicht verbessern und bestätigten ihre Platzierung mit 355,5 Punkten. In der Katame-no-Kata konnte das MTV-Kata-Team den Wettkampf mit einem erfolgreichen Platz 8 beenden.

Damit sind die beiden MTV Trainer aus Kronberg in der Deutschen Spitze der Kata Kampfkunst angekommen. In der Kata werden die verschiedenen Techniken des Judosports in vorgeschriebener und perfekter Weise vorgeführt und bewertet. In unterschiedlichen Katagruppen werden verschiedene Bereiche der Judotechniken gezeigt. Die Nage-no-Kata beinhaltet die Wurftechniken. „Bei perfekter Ausführung wird das Prinzip offensichtlich, wodurch Tori (Werfender) Uke (Fallender) zu Fall bringt”, erklärt Jana Stuhlmann die Herausforderung, als Tori den größeren und schwereren Marius Ahlring als Uke zu Fall zu bringen. „Das gelingt nur bei perfekter Technik und viel Training. Die Kata ist auch Bestandteil vor allem des Jugend- und Erwachsenentrainings im MTV Kronberg”, erklärt Marius Ahlring. Ahlring trainiert zahlreiche Judogruppen und leitet die Judo-Abteilung im MTV Kronberg. Neben der Nage-no-Kata sind die beiden Judoka auch in der Katame-no-Kata aktiv, wo die Bodentechniken gezeigt werden und Marius Ahlring als Tori die Haltegriffe, Hebel und Würger an Uke Jana Stuhlmann demonstriert.

Diese Erfolge erfordern neben viel hartem Training auch viel Einsatz und Zeit. Das MTV-Kata-Team wurde in diesem Mai in Bonn bei dem „7. Internationalen Dieter Born Pokal“ in der Nage-no-Kata auf Platz 2 geehrt und kämpfte auch in Hannover bei den landesoffenen Niedersachsen-Meisterschaften überzeugend mit. Marius Ahlring und Jana Stuhlmann zeigen sich zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen und möchten den eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen.  

Beitrag teilen